Big Game Fishing – Erlebnis an den Küsten Ostafrikas

angelnEine Schule Delfine, die das Boot aufs Meer begleitet, tanzende Segelfische, riesige Thunfisch-Schwärme und Haie, die Seevögeln und Menschen die Beute streitig machen – Hochseefischen an der Ostküste Afrikas verspricht Abwechslung und Adrenalin pur. Beim sogenannten Big Game Fishing vor Kenia, Tansania und Südafrika legen es die begeisterten Angler auf Begegnungen mit den größten Fischen dieser Reviere an. Für Fotografen und Filmer ergeben sich dabei reizvolle und oftmals einzigartige Motive – kein Wunder, dass Hochseetouren an der gesamten Ostküste Afrikas seit Jahren immer beliebter werden.

Petri Heil: Hochseefischen im Indischen Ozean

Der Indische Ozean ist nicht nur verhältnismäßig warm, sehr tief und traumhaft schön gefärbt, sondern vor allem in (relativer) Küstennähe auch sehr artenreich. Perfekte Bedingungen also für all diejenigen, die exotische und sehr große Fische einmal aus der Nähe bestaunen oder sogar angeln wollen. Zu den beliebtesten und prestigeträchtigsten Großfischen an der afrikanischen Ostküste zählen der mächtige Blue Marlin und der elegante „Sailfish“ (deutsch: Segelfisch), die zu den schnellsten Fischen der Welt gehören und mit mehreren Metern Länge nur an einem Kran mit Winde aus dem tiefblauen Wasser gehoben werden können. Aber auch große Thunfische und Haie, die leckere Goldmakrele und der angriffslustige Barracuda beißen gern und oft in den Revieren vor Kenia und Tansania. Und bieten ein ebenso gutes Fotomotiv wie Festmahl…

Angler- und Taucherparadies Rotes Meer

Unter Sportfischern etwas weniger bekannt (aber mindestens so beliebt) sind Big Game Fishing Touren im Roten Meer. Die relativ geschützten und warmen Fluten dieses Meeres sind schon in Ufernähe extrem artenreich und versprechen bei Touren aufs offene Meer oder zu kleineren Inseln reiche Beute. Großfische wie Thunfisch, Barracuda, Zackenbarsch und Snapper sind hier ebenso zu finden wie riesige Schwärme kleinerer, aber umso farbenprächtigerer Meeresbewohner. Vor allem an Riffen besteht immer wieder die Möglichkeit, einige der Riesenfische zu angeln oder unter Wasser auf Tuchfühlung mit ihnen zu gehen. Die Angelausrüstung bringen Sie am besten selbst mit – die Hochseetouren ab Marsa Alam bzw. Hamata in Ägypten werden zwar mit seetauglichen Schiffen durchgeführt, an professionellen Leih-Equipment mangelt es jedoch oftmals.

Hochseeabenteuer an Afrikas Ostküste

Ob Indischer Ozean oder Rotes Meer, die Ostküste Afrikas ist ein Paradies für Hochseeangler, Fotografen und Filmemacher. Spektakuläre Fänge, beeindruckende Naturschauspiele und exotische Unterwasserwelten machen jeden Hochseetrip zum besonderen Erlebnis. Und bescheren neben fantastischen Motiven, sportlichem Ruhm und Angler-Ehre auch jede Menge marine Köstlichkeiten, die direkt an Bord gegrillt am besten schmecken…

Web-Tipp:

Günstige Flüge nach Ostafrika findet man auch auf http://www.africa-flights.de.

Bildquelle: © Depositphotos.com / sablin