Das Juwel von Ostafrika – Bazaruto Archipel

Einige wenige Kilometer vor der Küste Mosambiks befindet sich eines der letzten Urlaubsparadiese dieser Erde. Das Bazaruto Archipel! Es wurde vor einigen Jahren von Besuchern als die vergessenen Inseln bezeichnet. Das natürlich nicht ohne Grund.

Die vergessenen Inseln, wie sie heute von ihren Liebhabern noch immer genannt werden, haben eine Menge zu bieten. Eine atemberaubende Natur, lange einsame paradiesische Strände, eine Unterwasserwelt, die ihres Gleichen sucht, mit lebenden Korallen. Darüber hinaus nimmt die Gastfreundschaft hier einen sehr hohen Stellenwert ein und überall werden freundliche, lachende Gesichter angetroffen.

Einmalig + außergewöhnlich = unvergessen

Das Bazaruto Archipel ist ein Erlebnis für sich. Denn hier trifft das Einmalige auf das Außergewöhnliche und im Duo ergeben sie gemeinsam das Unvergessliche. Ob auf dem Land oder unter dem Wasser, das sei dahingestellt. Straßen sind kaum welche zu finden. Dafür gibt es hier Sandpisten. Landrover sind die Fahrzeuge auf der Insel und diese ermöglichen ein Weiterkommen.

Was darf erwartet werden? Ein bunter Mix aus tropischer Insel, afrikanischer Savanne und arabischer Sahara. Hohe weiße Sanddünen bieten jeweils auf der Ostseite eine spektakuläre Strandkulisse. Diese Sanddünen können bis zu hundert Meter hoch sein. Das karibische Tropenflair verzaubert auf der Westseite der Inseln.

Karibisches Tropenflair inklusive

Die Inseln haben sich in der Hochseefischerei einen bedeutenden Namen gemacht. In den jeweiligen Revieren wurden schon Weltrekorde im Hochseefischen aufgestellt. Der beachtliche Fischreichtum ist dafür verantwortlich. Hier ist unter Wasser einfach alles beheimatet, angefangen von den beachtlichen Haien bis hin zu den sanftmütigen Delfinen. Viele Schwärme von kleinen tropischen und subtropischen Fischen sind natürlich ebenso unterwegs und anzutreffen beim Tauchgang.

Massentourismus – Fehlanzeige. Wer das besondere Urlaubserlebnis für sich sucht- Bazaruto Archipel. Die wenigen sehr komfortablen Unterkünfte bieten alles für einen traumhaften Urlaub. Für einen angenehmen Flug dorthin sorgt Expedia.

Das Paradies zum Greifen nahe

Fünf Insel bilden das Archipel. Die Insel Bazaruto ist die größte und somit die Hauptinsel. Die charmante Insel Benguerra kann eine Länge von zwölf Kilometer aufweisen, sie ist die zweitgrößte Insel des Archipels. Die restlichen Inseln sind von der Größe her noch kleiner, aber dennoch traumhaft schön.

Die Hauptinsel Bazaruto kann nur mit 150 Hotelbetten aufwarten, viel weniger sind es auf den anderen Nachbarinseln. Kein Nachteil für die Urlauber, denn so gehört der knapp siebzig Kilometer weiße, feine Sandstrand den Urlaubsgästen fast alleine. Einsame Spaziergänge am Strand sind hier keine Seltenheit. In der Abgeschiedenheit der paradiesischen Inseln vor Mosambiks Küste darf in das gigantische Urlaubsfeeling eingetaucht werden.