Kenia

Das Land Kenia befindet sich mitten in Ostafrika und grenzt an Äthiopien, Somalia, Sudan, Tansania, Uganda und dem Indischen Ozean. Eine Kenia Reise ist auch seit der ersten Fußball WM auf afrikanischem Boden immer populärer. Wie groß Kenia ist lässt sich sehr gut anhand der Bevölerungsdichte zeigen: während Deutschland 229 Einwohner pro Quadratkilometer aufweist hat Kenia bei 39 Millionen Einwohner eine Bevölkerungsdichte von 69 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Natur und mehr

Eine Kenia Reise kann voll von schönen Naturelebnissen sein. Der bekannteste Nationalpark in Kenia heißt Masai Mara und ist gerade in den Sommermonaten am interessantesten. Denn dann finden die alljährlichen Herdenwanderungen statt, wodurch man eine Menge unterschiedlicher Tiere in der freien Wildbahn erleben kann.

Wussten Sie schon? In Kenia herrschen 2 Amtssprachen: Englisch und Swahili! Letztere ist gerade in ländlichen Gebieten allgegenwärtig, wobei Englisch hauptsächlich durch den Schulunterricht gelehrt wird.

Der Tourismus für eine Kenia Reise ist schon weit voran geschritten. Man findet Touristen in fast allen Teilen Kenias, aber das ist auch nicht verwunderlich, denn Kenia hat viel zu bieten: die besonders schönen Küstengebiete, ein äußerst langes Korallenriff, weitläufige Savannen mit Großwildtieren, Wüste, schneebedeckte Gipfel und ein kleiner Dschungel.

Damit Ihre Kenia Reise auch ihren kulturellen Abschnitt erhält, bietet besonders Nairobi verschiedene Museen an. In der Hauptstadt Kenias befindet sich unter anderem das empfehlenswerte Nairobi National Museum.

Hinterlasse einen Kommentar