Freiwilligenarbeit in Kamerun

arbeit-in-afrikaWer verspürt nicht auch die Lust einmal im Leben etwas Gutes für bedürftige Menschen in Entwicklungsländern zu machen? Besonders junge Menschen zieht es heutzutage in die ärmsten Länder der Welt, um in Form von Freiwilligenarbeit an Projekten mitzuwirken. Die gegenwärtige Gesellschaft lebt davon, dass es freiwillige Arbeiter gibt, die ihre Zeit und Kenntnisse, sowie Kraft opfern. Ansonsten wären Großprojekte in Entwicklungsländern nicht möglich. Ein beliebtes Ziel ist das mittelafrikanische Land Kamerun, in dem es eine überaus große Armut gibt. Das Land hat zwar viele Bodenschätze wie Zucker oder Kakao, die in die ganze Welt exportiert werden, jedoch fehlt es dem Land an Know-How, Maschinen, sowie medizinischer Versorgung.

(mehr …)