Mit dem Wohnmobil in Afrika unterwegs

afrika-campingAfrika gilt als die Wiege der Menschheit. Der eindrucksvolle afrikanische Kontinent ist sowohl landschaftlich als auch kulturell äußerst vielfältig. Bisher sind nur wenige Regionen dieses riesigen Kontinents touristisch erschlossen. Deutschland, das Land der Reiseweltmeister hat schon seit Jahren auch den Kontinent Afrika als besonderes Reiseziel entdeckt. Die Länder Nordafrikas, wie Ägypten, Tunesien und Marokko, sind als Reiseziele für Pauschalurlauber schon seit Jahren wegen des vielfältigen kulturellen Angebotes und des landschaftlichen Facettenreichtums bei Urlaubern aus Deutschland beliebt. Auch in Tunesien gibt es für Urlauber eine Menge zu sehen. Um die anderen Länder des afrikanischen Kontinents zu erkunden wählen die Urlauber, die den individuellen Urlaub bevorzugen, das Wohnmobil als mobile Unterkunft. Wer sich ein geeignetes Fahrzeug aussuchen möchte, kann zur Besichtigung der Wohnmobile Köln ansteuern. (mehr …)

Ostafrika Reisen beim Spezialisten

sandstrandReisen nach Afrika – diese Worte lösen bei den meisten Menschen gemischte Gefühle aus. Oft werden Fragen nach der Sicherheit des Reiseziels gestellt. Aber gerade die touristisch erschlossenen Gebiete Afrikas sind sehr sicher und würden auch sonst nicht für den Tourismus genutzt. Gerade Ostafrika befindet sich in diesem Bereich in einem regelrechten Aufschwung. Die Urlaubsangebote verbessern sich stetig und sind jetzt schon auf einem sehr hohen Level.

(mehr …)

Safari in Kenia

Kenia, das beliebte Urlaubsland in Ostafrika mit einer Fläche von ca. 580.000 km2 ist für seine weißen Sandstrände mit türkisfarbenem Meer und der Landschaft atemberaubender Schönheit mit der Tierwelt mit ihrer Artenvielfalt besonders für Touristen begehrt, die einen entspannenden Badeurlaub mit einer Safari in Kenia verbinden wollen. Als Safari wird der allgemeine Tourismus in Afrika bezeichnet, der zum Ziel hat, Tiere in freier Natur zu beobachten sind. Fotosafaris, bei denen die bekanntesten Wildtiere Afrikas, wie Büffel, Giraffen, Zebras, Nashörner und Elefanten entdeckt werden, erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Um an einer erfolgreichen Safari in einem der 16 Nationalparks teilzunehmen bedarf es einer guten Vorbereitung. Diverse Reiseveranstalter sind auf die Safari in Kenia spezialisiert und bieten mit Safaris unterschiedlichster Art und Dauer an.

(mehr …)

Sansibar

Die Insel Sansibar im Indischen Ozean an der Ostküste Afrikas ist Landesteil von Tansania und steht für ein exotisches Reiseziel. Sansibar umfasst mit 2 644 km2 die Inseln Unguja Island (früher Sansibar) im Süden und Pemba im Norden. 640 600 Einwohner bewohnen die Region. Die gleichnamige Hauptstadt ist Sansibar. Der ehemalige Sultanspalast (19. Jahrhundert, mit dem »Haus der Wunder«) ist heute Regierungssitz von Sansibar. Außer Tourismus, sind für Sansibar die Herstellung von Lederschuhen, Silber- und Elfenbeinarbeiten die finanziellen Haupteinnahmequellen. Eine Zigarettenfabrik ist für viele Beschäftigte ein wichtiges Standbein der Wirtschaft. Die Fischerei ist eine traditionelle Erwerbsquelle für die Bevölkerung auf Sansibar. Auf der Insel gibt es einen internationaler Flughafen, was der Entwicklung des Tourismus fördert.

(mehr …)

Ostafrika – ein aufstrebender Kontinent lockt Urlauber aus Europa

Ostafrika umfasst neben recht bekannten Urlaubsdestinationen wie Kenia, Tansania, Mauritius und den Seychellen auch weitere beeindruckende Reiseziele, die bei Europäern immer stärker im Kommen sind. Waren es in den 60er und 70ern noch hauptsächlich europäische Safari-Touristen, die sich auf den Weg nach Ostafrika machten, so sind es heutzutage auch weitaus vielfältiger interessierte Besucher, die die Besonderheiten von Natur und Kultur des östlichen Teil des afrikanischen Kontinents entdecken möchten.

(mehr …)

Sich im Ostafrika- Urlaub betätigen

Eine etwas andere Art Urlaub zu machen, ist der Aktiv Urlaub. Der Urlauber verbringt dabei den Tag nicht auf die konventionelle Art und Weise mit purer Erholung, sondern er wird aktiv und erkundet den Urlaubsort.
Ostafrika bietet mit seiner Vielzahl Möglichkeiten eine perfekte Umgebung für Sportler. Die Lufttemperatur ist in den Sommermonaten sehr angenehm und genau richtig für einen Sporturlaub. Die Luft wird aufgrund angenehmer Winde abgekühlt, was dem Sportler entgegen kommen wird. Um den Urlaubsort noch besser kennen zu lernen, verbergen sich in Ostafrika wunderschöne Outback Gebiete, die dazu einladen, sie auf sportliche Art und Weise zu erkunden.

(mehr …)

Das andere Afrika kennenlernen

Wenn Urlauber nach Afrika kommen, fahren diese in der Regel in den Süden. Dort wo das Urlaubsparadies zu Hause ist. Möchte man das wahre Land kennenlernen, sollte man eher in den Osten fahren. In Ostafrika bekommt man viele Eindrücke, die prägen. Plötzlich ist einen der Luxus nicht mehr so wichtig. Hungernde Menschen, Slums und das einfache Leben. Es macht durchaus Sinn, mal dort Urlaub zu machen, wo Menschen wirklich leben müssen. Wer ein gutes Herz hat, kann dort nicht einfach Urlaub machen. Viele, die in den Osten reisen, nehmen an Organisationen teil, die sich um diese Menschen kümmern.

(mehr …)

Lastminute Urlaub nach Ostafrika

Lastminute Urlaubsreisen erfreuen sich bereits seit Jahren großer Beliebtheit bei den deutschen Touristen. Schließlich spart man auf diese Weise so einiges an Geld und kann trotzdem einen wunderschönen Urlaub erleben. Nicht nur Ziele innerhalb Europas sind als Lastminute Angebote buchbar. Reiseländer auf anderen Kontinenten können ebenfalls nach einer kurzfristigen Reservierung besucht und in ihrer vollen Schönheit erkundet werden. Ein Geheimtipp für Lastminute Urlaub außerhalb Europas sind die ostafrikanischen Länder. Sie sind in der Tourismusbranche bei weitem nicht so bekannt wie Thailand oder die Karibik. Aber genau das macht den Reiz bei so einer Reise aus. Ostafrika hat etwas Geheimnisvolles an sich, was es sich auf jeden Fall zu entdecken lohnt.

(mehr …)

Abenteuer Kenia

Kaum ein anderes Land birgt so viele Schätze wie Kenia in Ostafrika. Trompetende Elefanten, wilde Tiger, heiße Savanne und in der Ferne die schneebedeckten Berge. Wer nach Kenia reist, lässt sich in eine ganz andere wunderschöne Welt entführen.

Der Natur so nah

Wer einmal in Kenia ist sollte es keinesfalls verpassen an einer Safari teilzunehmen. Denn außer Elefanten, Tigern und Löwen gibt es in Kenia noch sehr viel mehr zu entdecken. Zum Beispiel die wunderschöne Flore und Fauna. Auf eigene Faust sollte man sich jedoch nicht auf Entdeckungsreise begeben. Aber angebotene Safaris in den verschiedenen National Parks sind ungefährlich und ein echtes Abenteuer.

(mehr …)

Tansania

Allgemeines zum Land Tansania

Tansania ist ein ostafrikanisches Land, das an Kenia, Uganda, Sambia, Malawi, Mosambique, Ruanda, Burundi und die Demokratische Republik Kongo grenzt. Die Hauptstadt ist Dodoma und das Staatsgebiet erstreckt sich auf gut 945.000 km². Amtssprachen sind Swahili und Englisch, Währung ist der Tansania-Schilling und die Bevölkerung besteht zu 95 % aus Bantus. Das Land wurde 1961 unabhängig.

(mehr …)