Uganda

Das am Äquator gelegene Uganda befindet sich im östlichen Zentrum von Afrika. Uganda ist aufgrund der wunderschönen und vielfältigen Natur auch als „Perle Afrikas“ bekannt. Darüber hinaus geht in dem Land Uganda die Savanne von Ostafrika in den Regenwald Zentralafrikas über und verzaubert Sie daher mit einer unglaublichen Tier- und Pflanzenvielfalt. Am Victoriasee liegt die Landeshauptstadt Kampala und der Flughafen Entebbe. Uganda hat seinen Namen aufgrund eines der beteutensten Königreiche, welches Buganda hieß.

(mehr …)

Malawi

Malawi liegt im Südosten von Afrika und ist ein Binnenstaat. Das gesamte Land hat etwa 14 Millionen Einwohner, die Hauptstadt ist Lilongwe. Reist man nach Malawi, möchte man vor allem eins: Die Natur erleben. Es gibt nicht viele architektonische Wunderwerke in Malawi, aber die Natur zeigt sich hier von ihrer besten Seite. Das Land wurde durch den schottischen Missionar Livingstone bekannt und berühmt, immer mehr Touristen schätzen die Naturverbundenheit des Landes. Einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist der Malawisee, dies ist der drittgrößte See in ganz Afrika. Besonders Taucher und Schnorchler werden hier ihren Spaß finden. Denn man findet hier eine artenreiche Unterwasserwelt.

(mehr …)

Kenia

Kenia ist ein Land in Ostafrika mit einer Fläche von ca. 580000 km² und rund 39 Mio. Einwohnern. Im Südwesten des Staates liegt der gebirgige Teil mit dem Mount-Keniya-Massiv. An der Ostküste grenzt Kenia an den Indischen Ozean. In Kenia leben 52 Volksgruppen mit eigenen Sprachen. Die Amtssprache ist neben Swahili auch Englisch. Die Hauptstadt des Landes ist das im südwestlichen Teil gelegene Nairobi mit 2,7 Mio. Einwohnern.

Kenia das Land der Nationalparks

Die Flora und Fauna des Landes ist überwältigend vielfältig. Hier gibt es eine große Anzahl an Nationalparks und Naturschutzgebiete mit vielen Wildtierarten wie folgt.

 

Tsavo Nationalpark
Masai Mara Naturschutzgebiet
Amboseli Nationalpark
Lake Nakuru Nationalpark
Meru Nationalpark
Nationalpark in Nairobi

Sehenswürdigkeiten des Landes sind die vielen Nationalparks mit seinen schönen Savannen, Bergen oder auch noch Reste von Dschungeln und natürlich den vielen beeindruckenden Wildtieren wie Elefanten, Löwen, Strauße und Giraffen, um nur einige zu nennen. Dann lädt die schöne Küstenregion mit wunderbaren Stränden zum Verweilen ein. Davor lieg ein langes Korallenriff. Besichtigt können auch prähistorische Ausgrabungsstätten und unzählige über das Land verstreute Museen werden.

Besuch der Hauptstadt Nairobi

Natürlich ist auch Nairobi einen Besuch wert. Sehenswert sind das Rathaus, das Nationalmuseum, ein Eisenbahnmuseum, die Nationalbibliothek und der Nairobi-Nationalpark. Drüber hinaus viele Bauwerke aus der englischen Kolonialzeit, aber auch neue architektonisch gelungene Hochbauten.

Reiseanbieter für Kenia

Reiseanbieter nach Kenia gibt es viele, beispielhaft zu nennen sind die TUI-Group, Thomas Cook, Öger, Frosch Touristik und die Anbieter der REWE-Gruppe wie Dertour oder Meiers Weltreisen.

Mosambik

Mosambik liegt im Südosten von Afrika. Die Hauptstadt ist Maputo. Mosambik grenzt an Tansania, Malawi, Sambia, Simbabwe, Südafrika und Swasiland. Mosambik hat alles zu bieten, was ein Touristenherz begehrt. Zum einen eine wunderschöne Natur, herrliche Städte, viel Kultur und auch sportliche Aktivitäten. Einer der beliebtesten Ausflugsziele ist die Insel Mocambique, diese liegt vor der Küste von Mosambik. In den Städten der Insel findet man viele Kolonialbauten. Ebenfalls gibt es hier viel zu Entdecken und Erleben. Auch die Städte in Mosambik haben vieles zu bieten, so wie die zweitgrößte Stadt des Landes: Beira. Diese Stadt ist recht modern und bietet somit viele Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants. Sucht man etwas Kultur, sollte man nach Inhambane. Diese Stadt zählt zu einer der schönsten in ganz Mosambik.

(mehr …)