Privatjet nach Afrika
Kenia
africa
tansania-abend
sandstrand
Ostafrika
previous arrow
next arrow
Slider
Menu

Bargeldlos reisen in Afrika

Wer nach Afrika reist, stellt sich bei der Vorbereitung automatisch die Frage nach der Bezahlung vor Ort. Geld mitnehmen und wechseln, oder eine Kreditkarte? Am besten ist beides, doch kommt die Art der Zahlung auf die geplanten Unternehmungen an. Die Möglichkeiten der bargeldlosen Bezahlung bei einer Städtetour unterscheiden sich signifikant von denen bei Fahrten aufs Land.

Praktisch und sicher: Kreditkarte für Reise

Eine Kreditkarte ist im Afrikaurlaub sinnvoll, denn damit lässt sich schnell Nachschub beschaffen, während der Rest des Urlaubsgelds sicher aufbewahrt ist. Ein weiterer Vorteil der Kreditkarte besteht darin, dass der Kurs am Geldautomaten meist besser ist als in der Wechselstube. Viele Banken bieten eine Reisekreditkarte zu guten Konditionen an. Einige sind kostenlos, bei anderen fallen Gebühren an, sowohl bei der eigenen als auch bei der ausländischen Bank. EC-Karten werden meist nicht akzeptiert, oder die Benutzung ist mit hohen Kosten verbunden. Damit die Bezahlung per Kreditkarte möglich ist, muss im Zielland jedoch die entsprechende Infrastruktur vorhanden sein.

Geldautomaten und Bezahlung mit Kreditkarte in Afrika

Die Länder in Afrika unterscheiden sich, was das Vorhandensein von Geldautomaten betrifft, sehr. Während man beispielsweise in Marokko oder Tunesien meist kein Problem hat, auch in kleineren Ortschaften Geldautomaten zu finden, oder in Hotels und Geschäften mit Kreditkarte zu bezahlen, sieht das in den südlicheren Ländern wie Kenia, Namibia oder Südafrika anders aus. Dort nehmen nur größere Supermärkte, Hotels und meist auch Autovermietungen in den Städten Kreditkarten an. Auf einer Städtetour ist es somit möglich, alle größeren Beträge mit der Kreditkarte zu bezahlen. Wer dagegen Souveniers in kleinen Läden oder auf dem Markt kaufen möchte, muss den entsprechenden Betrag vorher abheben. Bei Unternehmungen in ländliche Gegenden sollte immer ein ausreichender Bargeldvorrat vorhanden sein, denn dort gibt es in der Regel keine Geldautomaten und keine Bezahlmöglichkeiten mit Kreditkarte. Doch man kann sagen, dass eine Kreditkarte für Reise– und Freizeitunternehmungen in sämtliche Länder sinnvoll und praktisch ist.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)