[smartslider3 slider=2] Menu

Eine Flusskreuzfahrt auf dem Nil – Afrika mit dem Schiff erkunden

Nil

Mit einer Flusskreuzfahrt auf dem zweitgrößten Strom der Welt taucht man ein in die Welt der Antike. Das alles geschieht ohne jede Anstrengung. Der Komfort auf dem Kreuzfahrtschiff lässt nichts zu wünschen übrig. Vollpension und gut organisierte Landausflüge machen jede Nilkreuzfahrt zu einem erholsamen und nachhaltigen Erlebnis. Vor mehr als 4000 Jahren v. Chr. herrschte in Ägypten bereits Hochkultur, davon zeugen noch heute viele Orte und Relikte. Die meisten liegen direkt am Ufer des Nil. Von den Pyramiden in Kairo bis nach Luxor gibt es viel zu sehen.


Unvergesslich sind die Eindrücke zum Beispiel im Tal der Toten bzw. Tal der Könige, dort wo ägyptischen Könige bestattet worden sind. Quasi noch vor dem Morgengrauen gehen die Passagiere der Schiffe an Land und betreten das Tal der Toten. Bevor die Touristenmassen per Bus im Laufe des Tages dort eintreffen, herrscht eine Atem beraubende Stille. Einige Grabkammern können betreten und besichtigt werden. Alle sind unwahrscheinlich tief nach unten in die Erde gegraben worden. Bereits am Zugang sind an den Wänden antike Motive zu bestaunen. Später sind die kostbaren Grab Beigaben zu sehen.

Ein Highlight im Tal der Toten ist die Grabkammer des Tutenchamun mit seinem Sarkophag. Die Mumie selbst befindet sich im Ägyptischen Museum. Nach einer Besichtigung des Totentempels der Göttin Hatschepsut geht es wieder zurück auf das Schiff. Es bietet Entspannung an Deck oder am Swimmingpool. Der Nil ist dabei all gegenwärtig. Auf dem Wasser ist das rege Treiben der Ägypter zu beobachten. Der Nil ist und war immer die Lebensader der Menschen. Das ist noch heute interessant zu beobachten, auch während der Fahrten zur jeweils nächsten Etappe der Flusskreuzfahrt auf dem Nil.

Luxor am Nil

Die Stadt Luxor am Nil bietet erstaunliche Einblicke in das Leben der alten Ägypter. In den offenen Tempeln von Luxor und Karnak sind zahlreiche antike Säulen oft rund herum mit Hieroglyphen beschriftet. Staunend und hochachtungsvoll bewegen sich die Besucher zwischen Pylon und Obelisken, die Antike grüßt hier mit aller Macht. Vor dem Tempel von Karnak geleiten in großer Zahl antike Statuen und Figuren beidseitig einer Allee die Touristen zum Tempeleingang. Das alles und noch andere sensationelle Sehenswürdigkeiten in Afrika können Passagiere erleben.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)