Mosambik

Mosambik liegt im Südosten von Afrika. Die Hauptstadt ist Maputo. Mosambik grenzt an Tansania, Malawi, Sambia, Simbabwe, Südafrika und Swasiland. Mosambik hat alles zu bieten, was ein Touristenherz begehrt. Zum einen eine wunderschöne Natur, herrliche Städte, viel Kultur und auch sportliche Aktivitäten. Einer der beliebtesten Ausflugsziele ist die Insel Mocambique, diese liegt vor der Küste von Mosambik. In den Städten der Insel findet man viele Kolonialbauten. Ebenfalls gibt es hier viel zu Entdecken und Erleben. Auch die Städte in Mosambik haben vieles zu bieten, so wie die zweitgrößte Stadt des Landes: Beira. Diese Stadt ist recht modern und bietet somit viele Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants. Sucht man etwas Kultur, sollte man nach Inhambane. Diese Stadt zählt zu einer der schönsten in ganz Mosambik.

Atemberaubende Naturschönheiten

Doch nicht nur herrliche Städte hat Mosambik zu bieten, der besondere Schatz des Landes ist die unberührte Natur. Bei einer Reise nach Mosambik sollte man in den verschiedenen Nationalparks vorbeischauen, wie den Bazaruto oder Grongosa. Hier findet man nicht nur eine atemberaubende Natur, sondern auch eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Ebenfalls kann man viele von aussterben bedrohte Tierarten wie den Chinesischen Weißen Delfine oder die Gabelschwanzseekühe bewundern. Auch die vielen Inseln vor Mosambik sind einen Ausflug wert, hier kann man nicht nur wunderbar Wassersportarten wie Tauchen oder Segeln nachgehen, auch die Natur und Tierwelt lockt. Da Reisen nach Mosambik immer beliebter werden, bieten fast alle Veranstalter Reisen an.


Ein Hotel in Maputo finden:

AGB