Tansania

Allgemeines zum Land Tansania

Tansania ist ein ostafrikanisches Land, das an Kenia, Uganda, Sambia, Malawi, Mosambique, Ruanda, Burundi und die Demokratische Republik Kongo grenzt. Die Hauptstadt ist Dodoma und das Staatsgebiet erstreckt sich auf gut 945.000 km². Amtssprachen sind Swahili und Englisch, Währung ist der Tansania-Schilling und die Bevölkerung besteht zu 95 % aus Bantus. Das Land wurde 1961 unabhängig.

Sehenswürdigkeiten von Tansania

Tansania ist ein Land der geographischen Superlative. Nicht nur, dass sich mit dem Kilimanjaro der höchste Berg Afrikas zu großen Teilen auf dem Staatsgebiet befindet. Mit dem Victoriasee beherbergt Tansania ebenfalls den größten und mit dem Tanganjika-See den tiefsten See Afrikas. Doch auch die Nationalparks erfreuen sich großer Beliebtheit bei Touristen. Besonders der Serengeti-Nationalpark ermöglicht es, zahlreiche Tierwanderungen zu beobachten. Von Zebras über Elefanten, Löwen Geparden und Giraffen lassen sich hier die typischen afrikanischen Tiere in ihrer natürlichen Umgebung finden.
Die Gewürzinsel Sansibar ist außerdem ein Touristenmagnet und auch die größeren Städte wie Daressalam oder Arusha sind einen Besuch wert. Da Tansania an den indischen Ozean grenzt, hat es außerdem einige schöne Sandstrände zu bieten. Zusätzlich befinden sich in Tansania zahlreiche Relikte der deutschen und englischen Kolonialherrschaft, so dass auch für historisch Interessierte einiges zu sehen ist.

Mögliche Reiseanbieter für Tansania

Zahlreiche Reiseagenturen im Internet bieten Reisen nach Tansania an. Doch auch große und beliebte Reiseanbieter wie Tui, Thomas Cook oder Neckermann Reisen haben Reisen nach Tansania in ihrem Programm. Auch gibt es verschiedene kleinere Anbieter die es sich zum Ziel gesetzt haben, eine authentische und ereignisreiche Entdeckung des Landes zu ermöglichen.


Ein Hotel in Dodoma finden:

AGB