Ostafrika erleben

Zu Ostafrika zählen 17 afrikanische Staaten, die christlich sowie muslimisch geprägt sind. Lernen Sie auf Ihrer Reise Ostafrika näher kennen!

Reisevorbereitungen für eine Reise nach Ostafrika

Während Ihrer Reisevorbereitungen sollten Sie sich auch mit den Einreisebestimmungen und dem Lesen des Reiseführers beschäftigen. Hierin finden Sie unter anderem auch zahlreiche Informationen und Tipps, was auf keinen Fall in Ihrem Reisegepäck fehlen sollte. Überprüfen Sie auch unbedingt die Gültigkeit Ihres Reisepasses, um keine unliebsamen Überraschungen zu erleben. Packen Sie ausreichend Kleidung zum Wechseln ein. Im Koffer Online Shop werden Sie fündig, wenn es darum geht, ein möglichst leichtes und doch robustes Gepäckstück zu finden. Außerdem ist es von äußerster Wichtigkeit, dass alle erforderlichen Schutzimpfungen vorgenommen werden, bevor Sie in Ostafrika einreisen.

(mehr …)

Kenia

Afrika ist mit einer Fläche von 30,3 Mio. qkm (22 % der gesamten Landfläche der Erde) nach Asien und Amerika der drittgrößte Kontinent und damit ungefähr dreimal so groß wie Europa. Afrika umfasst etwa ein Fünftel der gesamten Landmasse. Die knapp 1 Milliarde Einwohner (Stand 2009) machen 14 bis 15 % der gegenwärtigen Weltbevölkerung aus.
Kenia, ein Staat in Ostafrika ist mit seinen rund 41 Millionen Einwohnern eines der bevölkerungsreichsten Länder der Region. Kenia ist als Urlaubsland sehr beliebt. Wer in Kenia Urlaub machen möchte, sollte sich die Website Informationen unter www.vifly.de/urlaub/afrika/kenia anschauen. Eine bunte Mischung aus Menschen der fünf größten Völker Kikuyu, Luhya, Luo, Kalenjin sowie Kamba bewohnen das Land. Seit 1963 ist Kenia, mit der Hauptstadt Nairobi, eine Präsidialrepublik und auch im Commonwealth vertreten.

(mehr …)

Pauschalreise nach Kenia

Eine Pauschalreise nach Kenia ist eine Gesamtheit von Reiseleistungen. Diese Einheit der Reiseleistungen wird zu einem Gesamtpreis angeboten.
Im Gesamtpreis müssen dabei immer die Beförderung, die Unterbringung und andere touristische Dienstleistungen enthalten sein. Diese Reisen werden immer im Paket angeboten, doch auch individuell zusammengestellte Reisewünsche können als Pauschalreise gelten gemacht werden.Zur Absicherung des Reisenden tritt das Reisevertragsrecht in Kraft. Der Kunde hat bei Mangelzuständen immer den Reiseveranstalter als Ansprechpartner. Durch einen Sicherungsschein, der bei der Bezahlung ausgehändigt wird, ist der Kunde vor auftretenden Insolvenzfällen, des Reiseveranstalters geschützt.

(mehr …)

Kenia – das Land der wiederendeckten Freiheiten

Urlaub in Afrika wird in den letzten Jahren immer mehr Trend, vor allem Kenia erlebt nach einem Rückgang im Tourismus – als die „typische“ Afrikadestination – wieder erneuten Auftrieb.
Das ist auch gut so, nirgends in Afrika findet man eine derart reiche Nationalparklandschaft und diese Menge an Arten.
Fotomotive der besonderen Art sind garantiert, ob Giraffen direkt in der Nähe des Flughafens von Nairobi, Flusspferde in der Nähe des kleinen Fischerdorfes Dunga oder die anmutigen Massai Krieger auch die Chance auf die „Big Five“ ist während keines anderen Afrika Urlaubes größer.
Das Tourismusangebot in Kenia ist groß, ob kleine Boutique Hotels, luxuriöse Safarilodges, budgetbewusste Campingvarianten oder große Strandressorts, Hotels in Kenia haben für alle Touristen das Richtige zu bieten.

(mehr …)

Safari in Kenia

Auf einer Rundreise durch Kenia entdeckt man den Zauber Afrikas, dem sich niemand entziehen kann. Der Charme des Landes wird zuallererst von den Menschen geprägt, die dort zu Hause sind. In dem ostafrikanischen Land leben mehr als 40 verschiedene Volksgruppen, die Wert auf ihre eigenen Traditionen legen. Das Volk der Massai ist auf Grund der auffallenden Kleidung und wegen ihres Lebensraums in der Nähe der Nationalparks im Ausland besonders bekannt. Interessierte Besucher werden mit offenen Armen empfangen und eingeladen, sich auf die fremdländischen Kulturen einzulassen.

(mehr …)

Kenia: African (Foto) Safari

Kenia war schon immer ein perfektes Reiseziel für eine Safari, jedoch sind heutzutage Fotoapparate und Camcorder die Waffen. Die offenen Savannen der Naturreservate machen es möglich, Tiere zu beobachten und zu fotografieren und durch die einzigartigen Lichtverhältnisse in den frühen Morgenstunden oder kurz vor Sonnenuntergang gelingen beeindruckende Naturaufnahmen. Insgesamt verfügt Kenia über 59 Nationalparks und Reservate. Der bekannteste ist der westlich des Rift Valleys gelegene Masai Mara National Park, mit einem großen Bestand an wild lebenden Tieren. Aber Kenia besteht nicht nur aus Savannen. An den Hängen des Mount Kenya und im Shimba Hills Reservat befinden sich tropische Regenwälder. Darüber hinaus gibt es große Ananas-, Tee- und Kaffeeplantagen und an den Küsten traumhafte palmengesäumte Sandstrände.

(mehr …)

Abenteuer Kenia

Kaum ein anderes Land birgt so viele Schätze wie Kenia in Ostafrika. Trompetende Elefanten, wilde Tiger, heiße Savanne und in der Ferne die schneebedeckten Berge. Wer nach Kenia reist, lässt sich in eine ganz andere wunderschöne Welt entführen.

Der Natur so nah

Wer einmal in Kenia ist sollte es keinesfalls verpassen an einer Safari teilzunehmen. Denn außer Elefanten, Tigern und Löwen gibt es in Kenia noch sehr viel mehr zu entdecken. Zum Beispiel die wunderschöne Flore und Fauna. Auf eigene Faust sollte man sich jedoch nicht auf Entdeckungsreise begeben. Aber angebotene Safaris in den verschiedenen National Parks sind ungefährlich und ein echtes Abenteuer.

(mehr …)

Kenia

Kenia ist ein Land in Ostafrika mit einer Fläche von ca. 580000 km² und rund 39 Mio. Einwohnern. Im Südwesten des Staates liegt der gebirgige Teil mit dem Mount-Keniya-Massiv. An der Ostküste grenzt Kenia an den Indischen Ozean. In Kenia leben 52 Volksgruppen mit eigenen Sprachen. Die Amtssprache ist neben Swahili auch Englisch. Die Hauptstadt des Landes ist das im südwestlichen Teil gelegene Nairobi mit 2,7 Mio. Einwohnern.

Kenia das Land der Nationalparks

Die Flora und Fauna des Landes ist überwältigend vielfältig. Hier gibt es eine große Anzahl an Nationalparks und Naturschutzgebiete mit vielen Wildtierarten wie folgt.

 

Tsavo Nationalpark
Masai Mara Naturschutzgebiet
Amboseli Nationalpark
Lake Nakuru Nationalpark
Meru Nationalpark
Nationalpark in Nairobi

Sehenswürdigkeiten des Landes sind die vielen Nationalparks mit seinen schönen Savannen, Bergen oder auch noch Reste von Dschungeln und natürlich den vielen beeindruckenden Wildtieren wie Elefanten, Löwen, Strauße und Giraffen, um nur einige zu nennen. Dann lädt die schöne Küstenregion mit wunderbaren Stränden zum Verweilen ein. Davor lieg ein langes Korallenriff. Besichtigt können auch prähistorische Ausgrabungsstätten und unzählige über das Land verstreute Museen werden.

Besuch der Hauptstadt Nairobi

Natürlich ist auch Nairobi einen Besuch wert. Sehenswert sind das Rathaus, das Nationalmuseum, ein Eisenbahnmuseum, die Nationalbibliothek und der Nairobi-Nationalpark. Drüber hinaus viele Bauwerke aus der englischen Kolonialzeit, aber auch neue architektonisch gelungene Hochbauten.

Reiseanbieter für Kenia

Reiseanbieter nach Kenia gibt es viele, beispielhaft zu nennen sind die TUI-Group, Thomas Cook, Öger, Frosch Touristik und die Anbieter der REWE-Gruppe wie Dertour oder Meiers Weltreisen.


Ein Hotel in Nairobi finden:

AGB


Das Tierreich in Kenia

Kenia ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel und zieht jährlich Tausende von Touristen an. Aber das liegt nicht nur an den verschiedenen Attraktionen, sondern an dem Land an sich. Es gibt sehr viel zu sehen, sodass die Urlaubszeit gar nicht ausreicht, um wirklich ganz Kenia gesehen zu haben. Sehr beliebt bei den Touristen ist das Tierreich, welches sehr artenreich ist.

(mehr …)

Kenia

Das Land Kenia befindet sich mitten in Ostafrika und grenzt an Äthiopien, Somalia, Sudan, Tansania, Uganda und dem Indischen Ozean. Eine Kenia Reise ist auch seit der ersten Fußball WM auf afrikanischem Boden immer populärer. Wie groß Kenia ist lässt sich sehr gut anhand der Bevölerungsdichte zeigen: während Deutschland 229 Einwohner pro Quadratkilometer aufweist hat Kenia bei 39 Millionen Einwohner eine Bevölkerungsdichte von 69 Einwohnern pro Quadratkilometer.

(mehr …)