Ostafrika

sonnenuntergangOstafrika gehört zu einem der schönsten Flecke weltweit und bietet jedem Urlauber ein Hauch von purer Natur mit aufregenden Safari-Touren. Ostafrika wird generell auf einer Landkarte östlich des Nils respektive des ostafrikanischen Grabenbruchs erkannt. Dieser Graben ist vermutlich vor rund 20 Millionen Jahren langsam entstanden, als ein Vulkan mal ausgebrochen ist. Er ist bis zu sagenhaften 300 Kilometer breit und besitzt eine Länge von 9000 Kilometer.

Ostafrikanische Sprachen

In Ostafrika herrschen vier Sprachfamilien vor, die von über 200 Völkerschaften gebraucht werden. Durch diese Streuung und den folgerichtigen Konflikten in der Kultur und sonstigen sozialen Unterschieden kam es in Ostafrika in der Vergangenheit bereits zu Kriegen.

Tourismus in Ostafrika

Für fast jeden Menschen auf dieser Welt ist der Besuch eines Safariparks ein Muss. Dementsprechend ist Ostafrika auch sehr beliebt, denn Ostafrika ist für Safaris und der wahrhaftigen Natur mit wilden Tieren berühmt. Selbst Winston Churchill und der damalige US-Präsident Theodore Roosevelt konnten sich diesen Abenteuern in Ostafrika nicht entziehen. Seit 60er Jahren herrscht nun der Massentourismus vor und die Hotelanlagen werden passen sich immer mehr den von Europäern gewünschten Einrichtungen an. Mittlerweile ist es kein Problem mehr nach Ostafrika zu gelangen und einen sicheren Urlaub zu verbringen. Ein Moskitonetz ist in Ostafrika zwar immer noch sehr empfehlenswert, aber die sonstigen unhygienischen Vorkommnissen sind meistens nicht mehr anzutreffen.

Länder in Ostafrika

Infos, Reiseführer und Hotelfinder in den jeweiligen Hauptstädten zu folgenden Ländern/Hauptstädten:

 

Ostafrika

Ostafrika

Bildquelle: © Depositphotos.com / SIphotography


Weitere Buchtipps Ostafrika:


 

Filme und Dokus zu Afrika auf DVD und Blue-ray: